MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.martin-bachhuber.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Presse

26.04.2022 | CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

Energiewende: CSU-Fraktion will Zukunft der Wasserkraft sichern

Insbesondere kleinere Wasserkraftwerke mit einer Leistung bis zu 500 KW sollen nach dem Willen der CSU-Fraktion auch künftig weiter gefördert werden – um so sicherzustellen, dass dieser klimafreundlich und verlässlich produzierte Strom für bis zu 350.000 Haushalte weiter verfügbar ist. Durch den von der Bundesregierung präsentierten Gesetzentwurf zum Ökostrom-Ausbau sind aktuell in Bayern 4000 kleine Wasserkraftwerke in ihrem Bestand und ihrer Rentabilität bedroht.

Dazu die wirtschaftspolitische Sprecherin der CSU-Fraktion Kerstin Schreyer:

„Der Gesetzentwurf der Bundesregierung ist ein Frontalangriff auf die bayerischen Wasserkraftwerke. Wer die Energiewende ernstnimmt, darf nicht gleichzeitig die Wasserkraft sabotieren. Die Ampel in Berlin muss hier dringend nachbessern und gegensteuern. Wir werden uns via Bundesrat  klar positionieren. Es kann nicht sein, dass Bayerns bewährte und akzeptierte Wasserkraftwerke aus der EEG-Förderung herausfallen. Denn die Energiewende kann nur gelingen, wenn wir weiter an unserem Energiemix bei den Erneuerbaren festhalten und die Wasserkraft nicht ausgebremst wird.“