Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

30.05.2019

Zuweisungen für kommunale Hochbaumaßnahmen: 11 Bauprojekte im Landkreis Garmisch-Partenkirchen erhalten eine Förderung

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat hat heute die Zuweisungen nach Art. 10 FAG für kommunale Hochbauprojekte bekanntgegeben.

 „Wir freuen und, dass 11 Projekte im Landkreis Garmisch-Partenkirchen in diesem Jahr eine Förderung erhalten “, so die Landtagsabgeordnete Harald Kühn und Martin Bachhuber.

„Diese Unterstützungsleistungen sind ein wichtiger Eckpfeiler beim Erhalt und Bau unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“, betonten beide. „Der Freistaat zeigt sich damit wieder einmal als verlässlicher Partner und Förderer unserer Kommunen. Die staatliche Förderung ist ein positives Signal für die schulische Infrastruktur im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.“

Die Zuweisungen für kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen im Haushaltsjahr 2019 sehen wie folgt aus:

Zuweisungsempfänger: Gemeinde Bad Kohlgrub
Fördermaßnahme: Generalsanierung und Erweiterung der Kindertageseinrichtung St. Martin
Betrag: 312.000

Zuweisungsempfänger: Markt Murnau a. Staffelsee
Fördermaßnahme: Umbau der James-Loeb-Grundschule (Barrierefreiheit)
Betrag: 30.000

Zuweisungsempfänger: Gemeinde Oberammergau
Fördermaßnahme: Erweiterung der Kindertageseinrichtung Regenbogen
Betrag: 85.000

Zuweisungsempfänger: Gemeinde Uffing a. Staffelsee
Fördermaßnahme: Umbau des Kindergartens Schöffau zur Schaffung von Krippenplätzen
Betrag: 45.000

Zuweisungsempfänger: Gemeinde Unterammergau
Fördermaßnahme: Erweiterung der Kindertageseinrichtung Schulstraße 6
Betrag: 74.000

Zuweisungsempfänger: Markt Garmisch-Partenkirchen
Fördermaßnahme: Anmietung von Containern für den Kindergarten Partenkirchen
Betrag: 1.962

Zuweisungsempfänger: Markt Garmisch-Partenkirchen
Fördermaßnahme: Anmietung von weiteren Containern für den Kinderhort an der Grund- und Mittelschule
Betrag: 1.592

Zuweisungsempfänger: Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Fördermaßnahme: Generalsanierung der Dreifachsporthalle der Zugspitz-Realschule
Betrag: 58.000

Zuweisungsempfänger: Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Fördermaßnahme: Generalsanierung und Erweiterung des Beruflichen Schulzentrums Garmisch-Partenkirchen
Betrag: 3.000.000

Zuweisungsempfänger: Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Fördermaßnahme: Erweiterung und Umbau der Staatlichen Berufsfach- und Fachschule für Geigenbau und Zupfinstrumentenmacher, Staatliche Berufsschule Mittenwald
Betrag: 66.000

Zuweisungsempfänger: Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Fördermaßnahme: Umbau der Staatlichen Berufsfachschule für Musikinstrumentenbau - Holzblasinstrumentenbau in Mittenwald
Betrag: 7.000

Mit Blick auf den weiterhin hohen Investitionsbedarf der bayerischen Kommunen werden die Fördermittel in diesem Jahr nochmals um 50 Millionen Euro auf 550 Millionen Euro erhöht. Gefördert werden vor allem der Bau und die Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen. Der von den Kommunen angemeldete Bedarf kann auch in diesem Jahr wieder in vollem Umfang gedeckt werden. Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium heute bekanntgegeben.

Insgesamt werden die Bezirke, Landkreise, Städte und Gemeinden in diesem Jahr die Rekordsumme von 9,97 Milliarden Euro aus dem kommunalen Finanzausgleich erhalten.