Aktuelles

Zur Übersicht

04.07.2018

Sanierung der Pfarrkirche Beuerberg gesichert

Haushaltsausschuss genehmigt Mehrkosten von 1,3 Millionen Euro

„Das ist ein guter Tag für Beuerberg“, freut sich der CSU-Stimmkreisabgeordnete Martin Bachhuber. Der Haushaltsausschuss des Landtags, dem auch Bachhuber angehört, hat am Mittwoch die Mehrkosten in Höhe von 1,3 Millionen Euro für die Sanierung der Pfarrkirche St. Peter und Paul bewilligt. „Damit steht einem erfolgreichen Abschluss der Arbeiten nichts mehr im Weg“, betont Bachhuber.


Ursprünglich war man davon ausgegangen, dass die Sanierung der Kirche knapp 4,6 Millionen Euro kosten würde. Doch je mehr die Arbeiten voranschritten, desto klarer wurde, dass die Schäden an der Bausubstanz erheblich größer als angenommen waren. Vor allem das Mauerwerk und die Dachkonstruktion sind davon betroffen. Außerdem wurden im Zuge der Sanierung verschiedene historische Oberflächenfassungen sowie hochwertige Malereien entdeckt, die aus Gründen des Denkmalschutzes zu erhalten sind. Verbunden mit Lohn- und Materialpreissteigerungen ergeben sich letztlich unvorhersehbare Merkosten von 1,3 Millionen Euro. „Mit seinem Votum hat der Haushaltausschuss die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Sanierung der Pfarrkirche im Jahr 2020 abgeschlossen werden kann“, betont Bachhuber.